Solar-Stromerzeugung

Im Sommer 2008 konnten wir mit Hilfe von 3 Berufsschülern aus Freiburg, einem Ingenieur und einem Projektleiter mit Spanisch-Kenntnissen in Maracaná in der 5. Encuadre eine Solaranlage auf dem Dach des Bürgerhauses  installieren.

 

Da ansonsten die Stromversorgung sehr unzuverlässig ist, ist damit zum ersten Mal in der Gemeinde sichergestellt, dass das Radio immer senden und so die Bevölkerung über die aktuelle Lage informiert werden kann, was z.B. bei den Waldbränden 2007 wichtig gewesen wäre. Daneben werden auch Sendungen aus dem Hauptstadtradio eingespeist und so wird die Information und Bildung der ländlichen Bevölkerung unterstützt.


Die „Solarjungs" wurden von der Bevölkerung sehr unterstützt und liebevoll aufgenommen, sie haben alle unentgeltlich gearbeitet. Insgesamt hatte dieses Projekt ein Volumen von über 15.000,-- €, die zum größten Teil von BUS e.V. Freiburg und den Berufsschulen in Freiburg gespendet wurden.

 

Ein Jahr vorher spendete derselbe BUS (Verein für erneuerbare Energien am Berufsschulzentrum), einen Solarofen, der in der Schule, 4. Encuadre „stationiert" ist und mit dem immer wieder in Vorführungen die Sonne als idealer Energiespender zum Kochen und Backen eingesetzt wird.


Ges. Staufen-Paraguay e.V.

Projekt-Konto:

Sparkasse Staufen

IBAN: DE23 6805 2328 1000 2525 75

BIC: SOLADES1STF

Patenschaft-Konto:

Sparkasse Staufen

IBAN: DE57 6805 2328 0001 1549 70 

BIC: SOLADES1STF

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gesellschaft Staufen-Paraguay e.V. - Web-Design: Dina Martinez Immen

E-Mail