Siedlung Maracana

Wichtige Entwicklungs-Projekte werden u.a. in der 6 - 8 Busstunden von der Hauptstadt entfernten Siedlung Maracaná realisiert. Sie ist eine 1990 im Rahmen der Landreform künstlich gebildete Kommune, die 10 Dörfer (Encuadres) umfasst, die verstreut voneinander liegen. Die über 6.000 Bewohner sind meist arme Bauern und Landarbeiter, deren Kinder nur geringe Bildungschancen haben. Hier helfen wir durch unsere Entwicklungshilfeprojekte auf verschiedene Arten. Motto ist jedoch immer die Hilfe zur Selbsthilfe unter Einbeziehung der Bewohner. Durch die nahe Beziehung zu Verantwortlichen der Kommune können die Projekte kontrolliert realisiert werden.

Kinder der Schule 4. Encuadre in Maracana

Ges. Staufen-Paraguay e.V.

Projekt-Konto:

Sparkasse Staufen

IBAN: DE23 6805 2328 1000 2525 75

BIC: SOLADES1STF

Patenschaft-Konto:

Sparkasse Staufen

IBAN: DE57 6805 2328 0001 1549 70 

BIC: SOLADES1STF

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gesellschaft Staufen-Paraguay e.V. - Web-Design: Dina Martinez Immen

E-Mail